Von meinem Bett & Selbstliebe

Jeden Tag mache ich mein Bett. Ein Akt der Selbstwertschätzung und Selbstliebe. Ich bin es mir wert genug, eine aufgeräumte Umgebung zu haben. Meine zwei Zimmernachbarn handhaben es genauso, was heißt, dass spätestens nach dem Frühstück alle Betten ordentlich sind. Eine ganz andere Atmosphäre, wenn man eintritt, als zerwühlte Betten. Es ist mir mir gegenüber,... Weiterlesen →

Von Zepter und Krone

Viel zu oft und in viel zu vielen Bereichen unseres Lebens haben wir unsere eigene Macht abgegeben. Oft ohne zu wissen, dass wir sie überhaupt hatten und jeder Zeit wieder aktivieren können. Jeder neue Morgen gibt mir die Chance, mein Zepter in die Hand zu nehmen, meine Krone zu richten und loszulegen. Ich entscheide, mit... Weiterlesen →

Von Morgenroutinen

Es gibt so viele Rituale, die man in seine Morgenroutine einbauen könnte. Und eine Zeit lang hab ich jede Empfehlung aufgesaugt. Dankbarkeitsritual, Wassertrinken, positive Affirmationen aufsagen, Ziele visualisieren und laut vorlesen, Yoga, Meditation, etwas Inspirierendes lesen, Morgenseiten schreiben, ... irgendwann kam eine ziemlich lange Liste zusammen, die mich nur noch überfordert hat. Ich hatte den... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑