Vor einem Jahr…

Schwer zu glauben, dass ich vor einem Jahr um diese Zeit alles daran gesetzt hatte meinen Führerschein zu bestehen (zwei Versuche). Alles war bereits erledigt, alle Besorgungen getätigt, alles hing von diesem einen Punkt auf meiner Bevor-ich-abreise-Liste ab. Und dann mit dem bestandenen Wisch in der Hand, buchte ich als erstes Bus und Flug nach... Weiterlesen →

„Traust du dich?“

Der März ist bereits vorangeschritten und diesen Monat habe ich mir kein besonderes Projekt mit einzelnen Zielen ausgedacht. Gut, es gibt drei ausformulierte Ziele, die sich aus meinen großen Jahreszielen heraus ergeben haben. Ansonsten liegt der Fokus darauf - nach all dem Brainstormen und Strategiebesprechen mit mir selbst im Februar - nun ins Handeln zu... Weiterlesen →

Dieser kleine Schritt jeden Tag

„Bei meiner morgendlichen Gymnastik, die ich motiviert durch eine lang anhaltende Knieverletzung began, lerne ich jedes Mal aufs Neue, dass ich durch den unangenehmen den schmerzenden Teil durch muss, um ans Ziel zu kommen. Jeden Tag übe ich mich an Bewegungen, die noch nicht wieder ganz hergestellt sind, bei denen ich Angst spüre, weil sie... Weiterlesen →

Von meiner neugewonnenen Freiheit

Ich muss mal eben meine Freude über meine neue Freiheit teilen. Die letzten drei Tage habe ich Fahrradfahren geübt. Oder anders formuliert: Verschiedene Routen auf dem Rad getestet. Ich hatte diverse Gründe warum ich aktuell noch nicht Fahrradfahren könnte. Das Wetter, meine Kniemuskulatur, der kaputte Vorderradreifen - um eine Auswahl zu nennen. Mit der richtigen... Weiterlesen →

Mein Alltag in einer Coworkingarea/Community

Ich hoffe Du hattest traumhafte Feiertage und bereitest Dich nun darauf vor das Alte loszulassen und Dein neues Jahr zu beginnen. Ich hab das Gefühl, dass 2019 nicht nur für mich das Jahr wird in dem ich abspringe und lerne zu fliegen. Alle denen ich davon bisher erzählt habe fühlten sich berührt und gestanden, von... Weiterlesen →

Kleine Alltagsgeschichten – positive Einstellung

Drei kleine Geschichten, die ich in dieser Woche auf Instagram geteilt habe. Ich verbrachte ein paar letzte ruhiger werdende Tage in meinem Brandenburgischen-Coworking-workaway Zuhause. In einem Monat werde ich dort hin zurück kehren. Bis dahin "Urlaub" in meiner Heimatstadt im Süden machen und weiter an meinen Projekten arbeiten 🙂 Die letzten Abende vor dem Einschlafen... Weiterlesen →

Die Freiheit, die Echtheit bringt

Ich springe ins eisige Nass. „Sehen die anderen mich? Das sah bestimmt gerade sehr komisch aus. Mein Hüftschwung war nett, aber bestimmt zu viel. Ich sollte meinen Hintern nicht so sehr betonen. Schaut mich jemand an? Wie sieht das aus, was ich mache? Ich liebe diese Musik, dieses Lied und diesen Moment. Tanzen macht Spaß.... Weiterlesen →

Wunder & Thanksgiving

„Ein Krieger des Lichts glaubt. Weil er an Wunder glaubt geschehen auch Wunder. Weil er sich sicher ist, dass seine Gedanken sein Leben verändern, verändert sich sein Leben. Weil er sich sicher ist, dass er der Liebe begegnen wird, begegnet ihm diese auch. Manchmal wird er enttäuscht, manchmal verletzt. Und dann hört er Kommentare wie... Weiterlesen →

Nicht auf Standby, sondern voll im Leben

Im Zug schrieb ich in mein Journal, dass das Leben zu kurz und zu wertvoll sei, um mich länger zu verstecken, mich zurückzuhalten und nicht durch und durch Marlies zu sein. Ich war erfüllt von dem Gefühl, dass es jetzt an der Zeit sei, in großen Schritten aus mir herauszukommen. Mich auszudrücken. Was passiert? Magie... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑