Von meiner Zauberkraft

Das allerwichtigste Ritual, das ich jetzt seit gut zwei Jahren an fast jedem Morgen vollziehe, ist bewusste Dankbarkeit zu praktizieren. Entweder schreibe ich zehn Punkte in mein Dankbarkeitsbuch, oder konzentriere mich mit geschlossenen Augen zwei bis drei Minuten (Timer) darauf, aufzuzählen, wofür ich dankbar bin. Genauso übe ich mich darin, meine Gedanken vor dem Einschlafen... Weiterlesen →

Spontane Sonntagsgedanken

Es gibt so viel worüber ich schreiben möchte, was ich in die Welt hinaus tragen möchte und trotzdem sitze ich vor dem Bildschirm und mein Kopf ist leer. Meine Kreativität spazieren (oder was Kreativität sonst so an einem viel zu warmen Sonntagabend in Berlin unternimmt.) Die Liste mit all meinen ungeschriebenen Textideen viel zu lang... Weiterlesen →

Zurück in der Coworkingarea/Community

Zurück im tiefsten ländlichsten Brandenburg sitze ich auf dem Boden, trinke Frauenpowertee aus meinem Thermobecher, snacke Schokolade und lausche dem Heizkörper bei dem Versuch diese alten Mauern ins Schwitzen zu bringen. Unser immer strahlender Putzman aus Portugal verkündete, solange das Feuer in unseren Herzen brenne, würden wir die Kälte überstehen. Ich bin ja schon froh,... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑