Von mehr WIE als WAS

Ich bin wieder gesund und munter! Freitag und Samstag konnte ich schon wieder Tagesschichten einlegen und nebenbei einen jungen Spanier ins Community Management einlernen. Samstagabend einen langen Spaziergang querfeldein unternehmen, der Dank des Professors, dem toten Reh und den Wildschweinen denen wir begegneten - wobei letztere ein Glück in höflicher Entfernung dann doch keine Gefahr... Weiterlesen →

Von meinem Bett & Selbstliebe

Jeden Tag mache ich mein Bett. Ein Akt der Selbstwertschätzung und Selbstliebe. Ich bin es mir wert genug, eine aufgeräumte Umgebung zu haben. Meine zwei Zimmernachbarn handhaben es genauso, was heißt, dass spätestens nach dem Frühstück alle Betten ordentlich sind. Eine ganz andere Atmosphäre, wenn man eintritt, als zerwühlte Betten. Es ist mir mir gegenüber,... Weiterlesen →

Worum geht‘s eigentlich?

Seit gefühlten Ewigkeiten nehme ich mir wieder die Zeit zu schreiben. Einfach um des Schreibens willen. Denn in mir ist so viel aufgestaute Inspiration - die zur Frustration wird, die sich nun endlich schriftlich ausdrücken möchte. In den letzten Wochen ist so viel passiert, habe ich so viel gelernt und in mir ist dieses große... Weiterlesen →

Meine Power

Eine klitzekleine Inspiration an diesem Sonntag 🙂 Ich entscheide, wie ich auf die Umstände reagiere. Ich kann vielleicht nicht beeinflussen, wie das Wetter ist und ob die Bahn pünktlich ist, aber ich kann meine Reaktion beeinflussen. Ich kann vorbereitet sein, meine Regenjacke und ein gutes Buch dabei haben und ich kann optimistische Gedanken wählen. Mit... Weiterlesen →

Ostergrüße :)

Ostern ist einer der Tage, an denen ich mich daran erinnern kann, was ein Jahr zuvor passierte. Und dann total ehrfürchtig und fasziniert davon bin, wie unvorhersehbar das Leben ist. Und was das alles für ungeahnte Zukunftsmöglichkeiten öffnet. Voriges Jahr habe ich Ostern allein in meinem Zimmer auf Sizilien verbracht und war total erfüllt davon... Weiterlesen →

Von Bitterer Süße Und Genuss

,,This too shall pass“ klebt auf einem gelben Post-it über dem Lichtschalter im Badezimmer, genau neben dem Spiegel. Während mein Kollege den Kopf über mich schüttelt und das für eine deprimierende Botschaft hält, spüre ich mehr dahinter als Melancholie. Für mich ist es eine bittersüße Erinnerung an die Vergänglichkeit und Einzigartigkeit eines jeden Moments. Es... Weiterlesen →

Zeit zu blühen!

„Und es kam der Tag, da das Risiko, in der Knospe zu verharren, schmerzlicher wurde als das Risiko, zu blühen.“ Es ist etwas Magisches passiert als mir wurde bewusst, dass ich in einer auf das Leben wartenden Haltung verharrt war. Ewig rumwurschtelte und Ausreden fand warum noch nicht jetzt. Und was noch alles getan werden... Weiterlesen →

Von Uninspirierten Zuständen

Ich merke, dass ich mich die letzten Tage super uninspiriert fühle etwas zu schreiben. Obwohl ich mir die Zeit nehme sprudeln die Ideen nicht wie sonst so häufig aus mir raus, viel zu viele um aufgeschrieben zu werden. Und mit einem Blick auf meinen Zykluskalender zeigt mir einmal mehr, dass es keinen IST-Zustand gibt. Mein... Weiterlesen →

Von unseren täglichen Erfolgen

FOKUS AUF DIE EIGENEN ERFOLGE ist mein absoluter Tipp für andere Leistungsdruckgeplagte und Perfektionisten und natürlich jeden der mehr Erfolg in sein Leben einladen möchte. Denn „you get what you focus on“ und „energy flows, where attention goes“ sind mehr als nur hübsche Phrasen. Abendlich meine Erfolge des Tages aufzuzählen gehört schon lange fest zu... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑