Update zum Thema Autofahren

Kleines Update zum Thema „Meine Angst vorm Autofahren überwinden und endlich Fahrpraxis sammeln“.

Mein Kalender bestätigt mir, dass es gerade noch nicht mal drei Wochen sind, seit ich entschied, einfach zu fahren. Die Ausreden über Board zu werfen und meine Angst zu überwinden.

Als ich das tat, geschah Folgendes:

Meine Ausreden funktionierten plötzlich nicht mehr und die Welt verschwor sich darauf, mir dabei zu helfen, mein Ziel zu erreichen.
Plötzlich hatte meine Mutter nicht nur Zeit, mit mir Fahren zu üben, sondern bestand auch darauf, dass wir es täglich taten und nicht wieder umkehrten, wenn ich mein panisches für-heute-ist-es-genug hatte.

Wir fuhren tatsächlich – bis auf zwei Ausnahmen – jeden Tag und übten Strecken, die ich mir als alleine-fahren Ziel gesetzt hatte.

Auch die ermunternden Geschichten, die mich nach meinem Text erreichten, leisteten ihren Teil, um mein Selbstbewusstsein im Auto aufzubauen.

Das Problem mit dem absterbenden Motor bekam ich vor allem Dank @wildeherzen.reisen `s Tipp in den Griff.

Ich bin jetzt die Fahrerin vor dir, die mit 75 über die Landstraße tuckert oder vor jedem Verkehrshindernis blinkt 😊 (Die entscheidende Information hier ist, dass ich fahre!)

Die große Lektion dahinter war für mich:

Ich kann meine Ängste/Probleme/Herausforderungen überwinden – mit Fokus und Engagement/Verpflichtung.
Indem ich mich dafür entscheide, etwas verändern zu wollen und bereit bin, täglich (regelmäßig) etwas dafür zu tun – & dann kann alles ganz unerwartet schnell gehen.

Danke für Eure Unterstützung dabei!

Alles Liebe,
Marlies

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: